Freitags-Füller

… von scrap-impulse. Die fettgedruckten Stellen sind meine Lückenfüller.

1. Auf jeden Fall ist eins sicher, am Sonntag können wir eine Stunde länger schlafen. 😀

2. Was ich morgen alles am Literaturfestival machen möchte, weiss ich noch nicht genau.

3. Halloween ist eine amerikanische Tradition, die ich hier nicht mag, weil die meisten diese nicht verstehen. Kinder haben uns schon Streiche gespielt, die ich nicht mehr als solche erkenne, denn Sachbeschädigung finde ich ganz übel 😦

4. Ich habe die letzten Gartenarbeiten erledigt, jetzt kann der Winter kommen.

5. Der große Unterschied zwischen einer Kochbanane und einer gewöhnlichen Banane ist der, dass die Kochbanane wie Kartoffeln zubereitet werden kann, nicht so schnell matschig wird und lecker schmeckt (vor allem als Curry).

6. Mein Hobby macht mir je länger je mehr einfach grosse Freude.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Lesung von J.C. Coetzee, morgen habe ich das Literaturfestival eingeplant und Sonntag möchte ich das Ganze in mir nachklingen lassen!

Geniesst das herrliche Herbstwochenende und vergesst nicht, die Uhren umzustellen.

Advertisements

2 Gedanken zu „Freitags-Füller

  1. Oh je, wenn solche Streiche ausufern, finde ich das auch nur noch traurig. Die Erfahrung haben wir auch schon machen müssen. In der Eifel gibt es die Hexennacht (die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai), in der die Jugendlichen auch durchs Dorf ziehen und kleine Streiche aushecken. Eine Weile war es so schlimm, da wurden Autos mit Ketchup verschmiert, ganze Gärten vermüllt oder mit Gewalt Autos und Anhänger verschoben, ganz egal, ob sie dabei Schaden nahmen – das war nicht mehr das, was es ursprgl. mal sein sollte. Heute ist es leider so, dass die Jugendlichen schon früh am Abend voll sind wie eine Haubitze, das ist auch nicht schön. Einziger Vorteil: man muss keine Angst mehr um Haus und Hof haben. :-/

    Du gehst auf ein Literaturfestival? Ui, da wünsche ich viel Spaß, du erzählst doch sicher ein bisschen was, hm? *lieb guck* 😉

    • Mit dem Ketchup hatten wir eben auch schon das Vergnügen am Auto. Das Zeug ist, im wahrsten Sinne des Wortes, ätzend. Wir hatten eine Stinkwut. Und putz mal eingetrocknetes Eigelb von einer groben Hausfassade 😦

      Klar werde ich über das Festival „Zürich liest“ berichten. Ich hoffe, meine Freundin und ich werden Spass haben.

      Bis hoffentlich nächste Woche

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s