Un coeur simple / Ein schlichtes Herz

Wenn ich nicht lese, dann schaue ich mir gerne einen guten Film an. Als Fernsehsender ist Arte-TV definitiv einer meiner Favoriten. Gestern war mein TV-Highlight dieser Woche zu sehen, eine Adaption nach Gustave Flauberts Geschichte „Un coeur simple“ oder auf Deutsch „Ein schlichtes Herz“. Die Regisseurin Marion Laine hat mit diesem Film aud dem Jahre 2008 ein grossartiges Filmdebut hingelegt und in der Hauptrolle ist eine fantastische Sandrine Bonnaire zu sehen.

Den Film kann ich jedem empfehlen, der ihn nicht gesehen hat und es besteht die Möglichkeit, den Film in einer Wiederholung zu sehen, nämlich am:

13.01.2012 um 14.45 Uhr und 25.01.2012 um 14.45 Uhr, ansonsten gibt es den Film sicher auch als DVD oder man lese das Buch.

Hier gehts zu einer Szene auf You tube

Die aus einfachen Verhältnissen stammende Félicité arbeitet bei der Familie Aubain als Dienstmädchen. Sie ist für die gesamte Hausarbeit und das Kochen zuständig. Auch zu den Kindern baut sie ein inniges Verhältnis auf. Vor allem zu Clémence, der sensiblen und kränklichen Tochter hegt sie mütterliche Gefühle. Die beiden stehen sich sehr nahe. Der Mutter ist dies ein absoluter Dorn im Auge. Sobald Clémence die Nähe und Wärme der Mutter sucht, wird sie schroff abgewiesen. Auch als der Knecht Liébard Félicité heiraten möchte, verbietet ihm das Madame.

Félicité wird im Laufe der Jahre immer mehr von der Gesellschaft isoliert, die Kinder wurden ins Internat geschickt, ihr Neffe Victor, der sie seit der Kindheit oft besucht hat, meldet sich zur Marine. Erst nach einigen Schicksalsschlägen sucht Madame Aubain zusehends die Nähe ihrer Angestellten.

Advertisements

2 Gedanken zu „Un coeur simple / Ein schlichtes Herz

  1. Vielen Dank für diese Empfehlung. Ich bin normalerweise ein Fernsehrmuffel, weil ich immer wieder enttäuscht werde, wenn ich einschalte. Daher schaue ich nur ganz bewusst Filme o.a. Auf jeden Fall klingt der Film sehr interessant. Ich werde schon mal den Recorder speichern 🙂

    • Ja mach das, der Film wird dich nicht enttäuschen. Wenn ich nach deinem Büchergeschmack urteilen müsste, wirst du von diesem Film sicher nicht enttäuscht sein. Lass von dir hören, wenn du ihn dir angesehen hast.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s