Wolkengruss

Die Wolken öffnen weit ein Tor,
und blaues Licht quillt hell hervor.

Ringsum erglänzt ein Strahlenrand,
verschlungen wie ein goldnes Band.

Wir sind des Lebens Schatten klein
vor diesem wunderbaren Schein!

Ein jeder Kummer von uns weicht:
Wir fühlen uns erlöst und leicht.

Margrit Oberholzer-Klöti (aus „Spuren“)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wolkengruss

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s