Freitags-Füller

1. Weihnachtsgeschenke mache ich gerne. Es ist schön für mich, anderen Menschen eine Freude zu machen.

2. Bei uns kommt die Post immer am frühen Morgen. Wenn der Postbote etwas in den Briefkasten wirft, dann stehe ich schon fast im Bett.

3. Es war einmal, so fangen in der Regel alle Märchen an. Oder gibt es welche, wo das nicht so geschrieben steht?

4. Es hat endlich wieder einmal so viel Schnee, dass der kleine Skilift läuft, der am Hügel ist, am Ende der Straße.

5. Der Weg führte durch die eben erst erblühte Wüste, da es zuvor geregnet hat, es war paradiesisch schön mit den Pflanzen. Danach ging es über einen schmalen Felsvorsprung und wir standen vor einem tiefgrünen sauberen Wasserloch, wo wir schwimmen konnten. Es war schöner als jeder Swimming Pool.

6. „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ ist seit meiner Kindheit mein Lieblings-Weihnachtsfilm. Videorekorder gab es damals noch nicht, also stand ich mit dem Kassettengerät vor den Fernseher, um wenigstens die Melodie aufnehmen zu können. In den Prinzen war ich hoffnungslos verliebt😉

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein leckeres Essen, morgen habe ich Sonntagszopf backen geplant und Sonntag möchte ich nochmals richtig ausschlafen, bevor am Montag wieder die Arbeit ruft!

Nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende und einen schönen dritten Advent.

5 Gedanken zu „Freitags-Füller

  1. Guten Morgen,🙂
    ein Skilift ist für mich wie ein Märchenbild. Da bekomme ich Lust, Ski zu fahren.
    Und welches Mädchen mag nicht die drei Nüsse für Aschenputtel!
    Die schönste Märchenverfilmung ……… Ich erinnere mich nicht mehr, wie der Prinz aussieht……
    Ich mag auch die Chroniken von Narnja oder die ganzen Herren der Ringe… da mag ich Boromir am liebste, da er so menschlich mit allen Fehlern ist…..
    Einen schönen Tag und Danke für die schönen Gedanken,
    Susanne

    • Liebe Susanne

      Drei Nüsse für Aschenputtel wird sicher wieder ausgestrahlt, dann kannst du dir den Prinz wieder einmal ansehen. Damals hat er mir sehr gefallen. „Herr der Ringe“ hingegen habe ich noch nie gesehen, ist das etwas für Weihnachten?

      • Nein, eigentlich finde ich das nicht.
        Das Buch von Tolkien ist in der Zeit des zweiten Weltkrieges geschrieben und verarbeitet den Krieg.
        Es ist natürlich auch eine schöne Geschichte. Aber diesen Hintergrund und Weihnachten …. ich weiss es nicht.
        Ich habe das Buch schon mit 12 Jahren gelesen, es ist ganz zerfetzt und ich mochte es sehr. Darin ist gut wirklich gut und böse wirklich böse.
        Ich mochte am liebsten Boromir, den Menschen, weil er so menschlich dargestellt ist.

      • Gestern war es soweit, im wdr liefen die Nüsse für Aschenputtel. Ich denke, es ist sicher 30 Jahre her, dass ich sie das letzte mal sah und ich war erschrocken, wie jung doch die Darsteller alle sind. Der Prinz und Aschenputtel sind ja kaum dem Ei entschlüpft!

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s