Freitags-Füller

1. Am Rosenmontag „bin ich geboren…“, so geht doch ein Lied in Deutschland und obwohl ich kein Karnevals-Kind bin, kenne ich es auch schon seit ewiger Zeit. Übrigens, Karneval heisst bei uns Fasnacht.

2. Der Lachs kehrt anscheinend vom Atlantik wieder in die Schweiz zurück, doch man wird diese Fische noch lange nicht angeln dürfen, weil es gibt noch so wenige davon.

3. Einer meiner Träume ist immer noch, einmal eine schöne Küche zu haben.

4. Wenn richtig viel Schnee in den Strassen der Stadt liegt, ist alles so ruhig und friedlich.

5. Schnarchen ist der absolute Schlafkiller. Ich kann das nachvollziehen, wenn ein Partner ein eigenes Zimmer bezieht, um Ruhe zu finden.

6. Woher kommt eigentlich der Ausdruck „Ramba Zamba machen“?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Bergpanorama, morgen habe ich „eine Tour in die Vergangenheit“ geplant und Sonntag möchte ich den Winter geniessen!

Es wirft noch so richtig viel Schnee hin und deshalb bin ich sehr gespannt auf das Bild am Wochenende. Geniesst es einfach auch🙂

2 Gedanken zu „Freitags-Füller

  1. Bei Lachs fällt mir Lachsfischen im Jemen ein, das mir sowohl als Hörbuch sowie als Film viel Freude bereitete.
    Mit Fasching kann ich nicht viel anfange….😦
    Bin halt ne Berlinerin….🙂
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Susanne

    • … und ich eine Zürcherin, denn die Zürcher sind auch nicht gerade als Faschingverrückt bekannt. Am meisten geht die Post ab in Basel und Luzern.
      „Lachsfischen im Jemen“? Ein schräger Titel. Ich kenne weder Film noch Buch.

      Eine gute Woche wünscht dir
      buechermaniac

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s