Freitags-Füller

Freitags-Füller

So, meine Lieben, ich schaffe es wieder einmal mit einem Freitags-Füller vorbeizuflattern:

1. Was wäre, wenn die Sonne nicht mehr wiederkäme? Dies fragte schon Charles-Ferdinand Ramuz in seinem Roman „Si le soleil ne reviendra plus“.

2. Meine Gartenkräuter trocknen in der Sonne.

3. Nächste Woche findet wieder einmal ein Lesezirkel-Treffen statt, worauf ich mich sehr freue. Ich bin gespannt auf die Bücher.

4. Die Nachbarn suchten schon verzweifelt nach ihrem Kater, der irgendwann immer wieder zurückkehrt.

5.  Ich fordere meine Mitmenschen auf, wieder einmal mehr miteinander zu kommunizieren, statt immer nur noch den Blick auf das iphone zu richten oder sich die Ohren zuzustopfen.

6. Über unseren Rasen führt eigentlich kein Weg, er ist das Resultat des immer gleichen Trampelpfades, die die beiden Kater des Nachbarn tappen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Ausblick auf den See, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich frische „Nidle“ (Rahm) auf der Alp schlecken!

Allen Lesern wünsche ich ein sonniges Wochenende und schöne Momente 🙂

Freitags-Füller

1.  In genau einer Woche ist der längste Tag des Jahres, dann geht es schon wieder abwärts (:

2. Gewisse Design-Küchenutensilien sehen nur gut aus, sind jedoch nicht zu gebrauchen.

3.  Es gibt keine Schokolade heute, sonst grüssen die Speckröllchen noch etwas mehr.

4. Riesenschildkröten sind dem Menschen überlegen, denn sie leben länger.

5.  Wenn es heiß ist trinke ich am liebsten Wasser oder kalten Tee.

6. Es wird gelogen und betrogen, soviel zum Thema Politik.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ausspannen nach einer kopflastigen Arbeitswoche, morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich mich im Kreise der Familie wohl fühlen!

Ein schönes und sonniges Wochenende wünsche ich euch! Ich selber kann es dringend gebrauchen.

Freitags-Füller

1.  Heute wird hier wieder Normalität einkehren, nachdem unser Gast nach Hause reist.

2. Mit meinem Partner habe ich immer was zu lachen.

3.  Es sieht nicht gut aus, unser Team wird tatsächlich aufgelöst, wie ich es vermutet habe.

4. In einem Tessiner Tal wurden wir, auf unserem Spaziergang durch das Dorf, spontan von einer Bewohnerin zum Kaffee eingeladen.

5. Ich kann verstehen, wenn es Leute gibt, die in eine einsame Gegend im Ausland ziehen. Bei uns findet man sie kaum noch, denn es wird immer enger. Inzwischen hat unser kleines Land über 8‘036‘900 Einwohner!

6. Es gibt genau einen Tee, für den ich Honig verwende statt Zucker. Ansonsten bleibt der Tee ungesüsst.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ausspannen, morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich meine Glauser-Bücher in Reih und Glied bringen!

Allen ein angenehmes Wochenende!

Freitags-Füller

1.  Ab sofort ist der Frühling abgeschafft; zumindest für das Wochenende (:

2.  Eine Düngerfabrik in Texas ist explodiert. Die Verwüstung gleicht einem Kriegsgebiet, wo alles bodeneben zerstört wurde. Eine schreckliche Katastrophe!

3.  Nächste Woche soll der Frühling aber wieder zurückkehren und darauf freue ich mich.

4. Als ich jung war, gab es ein Büchlein, ähnlich dem Poesiealbum, in dem man die Geburtstage von Verwandten, Freunden und Klassenkameraden eintragen liess. Das Büchlein nannte man Vergissmeinnicht.

5.  Zuerst kommt die Arbeit und dann das Vergnügen, heisst ein Sprichwort und daran halte ich mich in der Regel.

6.  Ich bin in meistens gleich hellwach, wenn ich morgens die Augen aufmache.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend 😉 , morgen habe ich einen Besuch der „Criminale“ geplant und Sonntag möchte ich, so seltsam es klingt, einen neuen Motorradhelm kaufen, da der Händler auch am Sonntag Frühjahrs-Ausstellung hat!

Trotz dem schlechten Wetter wünsche ich ein schönes Wochenende und wer die Möglichkeit hat, soll die „Criminale“ besuchen, denn die wird schliesslich nicht jedes Jahr in der Schweiz abgehalten. Also lasst euch vom Krimifieber anstecken!

Freitags-Füller

1.  Es ist mir viel zu kompliziert auf meinem Handy ein SMS zu schreiben. Ein Anruf ist viel praktischer, zudem kann man gleich alle Fragen und Antworten auf einmal aus dem Weg räumen.

2. Um jede Ecke eröffnet momentan ein Nagelstudio. Ich bin gespannt, wie lange die sich halten können.

3.  Ob man klein ist, spielt keine grosse Rolle. Eine Rolle spielt nur, dass man von den Grossen nicht wie ein Zwerg behandelt wird!

4. Dass ich seit einem halben Jahr mit der Winterjacke herumlaufe, ist schier unfassbar. Das sind Klimabedingungen, wie ich sie sonst nur aus Kanada kenne.

5.  Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken, finde ich.

6. Reisetagebücher schreibe ich gerne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Seeblick, morgen habe ich Diverses geplant und Sonntag möchte ich erleben, wie die Temperaturen auf fast zwanzig Grad klettern!

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, bei hoffentlich Frühlingstemperaturen, wie sie uns vorausgesagt wurden 😉

Freitags-Füller

1. Wenn einer Mist gebaut habe, sagte ein Arbeitskollege jeweils, dann müsste der mit ihm in den Wald kommen und bei der Holzarbeit helfen, dass er am Abend nicht mehr wüsste, wo hinten und vorne sei.

2. Wie Leute ihren Müll illegal irgendwo entsorgen können, verstehe ich einfach nicht.

3.  Ein spontaner Wochenendausflug würde mich in ein Wellnesshotel führen, damit ich meine Verspannungen wegmassieren lassen könnte.

4. Dunkle Schokolade ist mein liebster „gesunder“ Snack 😉

5.  Es wird Frühling, wenn die Bäume endlich anfangen das erste Grün zu zeigen.

6. Um im Zug nicht etwa angegriffen zu werden, muss man viele Bemerkungen, die wegen unmöglichem Verhalten angebracht wären, einfach nur runterschlucken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine mir unbekannte Operette, morgen habe ich einmal nichts geplant und Sonntag möchte ich endlich einmal ein paar Sonnenstrahlen sehen, mit denen es aber ziemlich sicher schlecht bestellt ist!

Ich wünsche allen ein tolles Wochenende und meldet euch, falls ihr den Frühling gesehen habt!