Das Buch ist auf den Hund gekommen

Buchhandlung… was man schon fast wortwörtlich nehmen kann. Noch vor wenigen Wochen befand sich in diesem Lokal eine Buchhandlung. Nun ist daraus ein Hundesalon geworden! Hunde boomen anscheinend mehr als die Literatur. Nichts gegen Hunde, aber Bücher sind mir nun mal lieber.

Ich kann mich hingegen noch glücklich schätzen, dass ich in einer Kleinstadt wohne, die noch eine weitere Buchhandlung hat, in der ich bei Bedarf hineinspazieren und meine Wünsche an die Frau bringen kann. In unserer Region mit neun Gemeinden und fast 100’000 Einwohnern ist dies der einzige und letzte Buchladen.

Buchhandlung_1

Die Frauen, die diesen Laden betreiben arbeiten mit Herzblut, passen sich neuen Gepflogenheiten an (Onlineshop, E-Books) und stellen jeweils die Büchertische bei Lesungen und anderen literarischen Veranstaltungen. Man kann sich auch mit ein paar netten Leuten im Laden einschliessen lassen und für ein paar Stunden nach Lust und Laune in den Büchern schmökern und einen Apéro geniessen. Das gefällt doch jedem Buchliebhaber.

Ich hoffe sehr, dass diese Buchhandlung noch lange bestehen bleibt. Es wäre erbärmlich, wenn wir, ausser im Internet bestellen, für jedes Buch nach Zürich fahren müssten. Denkt das nächste mal daran, wenn ihr mit einem Klick im Internet bestellen wollt und sucht lieber wieder einmal die Buchhandlung eures Vertrauens auf!

Advertisements