Hier lang zur Bibliothek

Auf unserer Reise durch Dänemark ist mir aufgefallen, dass praktisch in jeder Ortschaft, in der es eine Bibliothek gibt, diese mit einem Wegweiser ausgeschildert ist. Diese Einrichtung kann man also nicht verfehlen. Ich finde das sehr lobenswert und sollte auch bei uns eingeführt werden. Überhaupt bin ich ständig über Bibliotheken „gestolpert“. Sie zogen mich magisch an.

Bibliothek

In Frederikshavn lag unser Hotel gleich um die Ecke zur Bibliothek. Also, stattete ich dieser einen Besuch ab, um mich auf fremdem Terrain umzusehen. Natürlich wollte ich gleich einmal wissen, ob auch Schweizer Autoren vertreten sind. Man soll nichts überstürzen, deshalb entschied ich mich für einen Klassiker und ging zum Regal mit dem Buchstaben F wie Frisch.

Bibliothek_3

Bibliothek_1

Max Frisch ist also vertreten. Bei den zeitgenössischen Autoren gab ich die Suche ziemlich rasch auf, denn die, die mir spontan in den Sinn kamen, waren nicht vorhanden.

Fällt euch etwas auf an der Reihe? Richtig, die Einbände sind alle gleich gestaltet und was für mich auch neu war, dass von einem Titel mehrere Exemplare im Regal standen. So etwas habe ich noch nie gesehen. Da hätte also auch ich einmal die Chance, zum Buch meiner Wünsche zu kommen. Bei uns ist sicher immer jenes Buch ausgeliehen, das ich auch lesen möchte.

Bibliothek_2

Im gleichen Gebäude, nur durch einen Zwischengang getrennt, ist das Kunstmuseum untergebracht, in welchem eine Sammlung zu sehen ist, die ebenfalls mit Büchern zu tun hat:

Bibliothek_4

Die Ex Libris-Sammlung umfasst ca. 250’000 Arbeiten, auch solche von Künstlern der Gegenwart. Wer sich dafür interessiert und in der Gegend ist, sollte sich diese Sammlung unbedingt ansehen.

Ex Libris

Ex Libris_1 Ex Libris_2 Ex Libris_3 Ex Libris_4